UTS_web„Disruption – Die schöpferische Zerstörung“ – hierbei handelt es sich um das Titelthema der aktuellen Ausgabe des Unternehmertum Südwestfalen. Wie häufig bei neuen wirtschaftlichen Denkweisen und Ansätzen stellt sich auch hier die Frage, was es für unsere Region bedeutet: Ist es eine Chance, ein Risiko oder ein Hype? Schnell wird im Laufe des Artikels klar, dass es sich bei Disruption und disruptiven Innovationen nicht um ein erlernbares Konzept oder auf alle Unternehmen übertragbares Konzept handelt, sondern dass es eine eigene Denkweise ist, etwas was man als Unternehmer in sich hat. Disruption wird insbesondere Start-up Unternehmen zugeschrieben, die Dinge aus neuer Perspektive angehen und mit ihren Entwicklungen eingefahrene Systeme und ganze Produktlinien aufbrechen. Ein oft angeführtes Beispiel für Disruption ist die Ablösung der Schreibmaschine durch den Computer. Die Innovation eines PC hat die Nutzung der Schreibmaschine überflüssig gemacht. Aber lesen Sie hier den gesamten Artikel und auch, was es mit First Movern und Early Followern auf sich hat. Auch unser Geschäftsführer Christian Friedrich ist zu Wort gekommen und durfte seine Meinung zur Disruption beitragen.

Drei aufregende Messetage liegen hinter uns. Das diesjährige FI-Forum stand ganz im Zeichen der Schlagworte digital, innovativ und persönlich. Dass es sich dabei nicht nur um Worte handelt, sondern den Worten auch Taten folgen haben die Workshops, Vorträge und auch die Aussteller gezeigt. Auch die statmath GmbH hat ihre Themen am eigenen Stand vorgestellt und viele Kontakte geknüpft. Neben vielen spannenden Gesprächen mit unseren bestehenden Kunden konnten wir auch neue Kontakte aufbauen und hoffen auf spannende, innovative und persönliche Projekte in der Zukunft. Wir freuen uns auf jeden Fall auf neue Projekte und spannende Gespräche.  

Auch auf dem diesjährigen FI-Forum ist die statmath GmbH mit einem Partnerstand gemeinsam mit der CP Consultingpartner AG vertreten. Der Stand ist aufgebaut und wir freuen uns schon jetzt sehr auf die kommenden Messetage. Vom 15. – 17. November sind wir täglich am Stand P 27 für unsere Kunden und interessierte Messebesucher vor Ort. Wir sind gespannt auf interessante Gespräche, spannende Vorträge und viele neue Kontakte. Damit heißt es auch von uns „Herzlich Willkommen zum FI-Forum 2016“!

In der Zeitschrift „impulse“ erschien kürzlich ein ausführlicher Artikel über den energysim preisrechner. Mit dem energysim preisrechner ist es uns gelungen, aus der Idee, die Energiebeschaffung für Unternehmen zu vereinfachen, eine Online-Applikation zu entwickeln, die Unternehmen eine faire und transparente Strombeschaffung ermöglicht. Neben der Bewertung von Lieferverträgen und Angeboten hilft energysim bei der Analyse von individuellen Energieverbräuchen und beim Lastspitzenmanagement. Zudem können unsere Nutzer selbstständig Messstellen verwalten und erhalten Einsicht in die tagesaktuellen Marktpreise. Lesen Sie hier den gesamten Artikel oder überzeugen Sie sich selbst vom energysim preisrechner: www.energysim.de